top of page

Wassertourismus auf der Donau im Fokus

Der Boots- und Wassertourismus auf und an der Donau wird schon lange kontrovers diskutiert. Die logistische und die Versorgungssituation ist nicht optimal, z.T. müssen Sportbootcrews lange Strecken fahren, um die nächste Versorgungs- oder auch nur Anlegemöglichkeit zu erreichen.



Verbände ergreifen die Initiative

Der Bayerische Motoryachtverband (BMYV), der Bundesverband Wassersportwirtschaft (BVWW) und der ADAC ergreifen jetzt gemeinsam die Initiative und laden am 3. Juli Bürgermeister, Landräte und Geschäftsführer der Tourismusverbände ins bayerische Niederwinkling zur Konferenz "Wassertourismus auf der Donau - Chancen und Risiken eines vielseitigen Reviers" ein, um Bewegung in die Diskussionen zu bringen, aufzuklären, ins Gespräch zu kommen und ggf. gemeinsam konstruktive Lösungen zu entwickeln.


Infrastruktur für die Freizeitschifffahrt ist ausbaufähig

Die Donau, eine der ältesten und bedeutendsten Handelsrouten Europas, bietet enorme wirtschaftliche Potenziale, die bislang nicht vollständig genutzt werden. Während der wirtschaftliche Nutzen der Donau für die Containerschifffahrt und den Güterumschlag weithin anerkannt und kontinuierlich ausgebaut wird, bleibt die Infrastruktur für die Freizeitschifffahrt noch weitgehend unterentwickelt. Dabei birgt die Donau auch für den Wassersport ein enormes ökonomisches Potenzial, das bisher vernachlässigt oder übersehen wird. Gemeinden entlang der Donau könnten erheblich von einer besseren Nutzung des Wassersports profitieren – insbesondere Gastronomie, Handel und Tourismusbetriebe. Widerstände von Anliegern und eine fehlende politische Unterstützung bremsen jedoch oft entsprechende Projekte aus.

Erfolgreiche Beispiele wie der Hafenausbau in Bad Karlshafen zeigen, dass umstrittene Infrastrukturprojekte durch transparente Kommunikation und frühzeitige Einwerbung von Fördermitteln erfolgreich umgesetzt werden können. Der Sportboothafen Vilshofen ist ein weiteres Beispiel dafür, wie Widerstände überwunden und Projekte zum Erfolg geführt werden können.

Zusätzlich zur Diskussion über die touristische Nutzung der Donau wird die Konferenz auch Informationen über die Bedeutung der Donau als internationaler Verkehrsweg, den Stand des Donauausbaus, Hochwasserschutzmaßnahmen und deren mögliche Auswirkungen auf die Anrainerstädte und -gemeinden bieten.

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Trainingslager Motorbootslalom

Trainingslager Motorbootslalom 2024 mit Wertungsläufen zur Bayerischen Meisterschaft vom 26. bis 28. Juli 2024 bei den Wassersportfreunden Passau e. V. Ablauf der Veranstaltung: Änderungen im Ablauf u

Comments


KATEGORIEN
AKTUELLES
SCHLAGWÖRTER
ARCHIV
bottom of page