Informationsschreiben des Vorstands Sportbeirat als Antwort auf die „Information für Sportvereine“

Liebe Kolleginnen und Kollegen des Sportbeirates,


der Präsident des BLSV, Jörg Ammon, hat mit Schreiben vom 08. 12, das am 09.12.2020 von Herrn Höfer als „Information für Sportvereine“ verschickt worden ist und auch alle Sportfachverbände erhalten haben, auf Seite 3 unter der Überschrift „Beitragsanpassung“ den bayerischen Sportvereinen folgendes

mitgeteilt: „.... Zugleich müssen wir aufgrund der Entwicklung unserer laufenden Kosten und notwendiger Investitionen zum 1.1.2021 unsere Mitgliedsbeiträge um 5% anpassen. Der BLSV-Verbandsausschuss hat dies am Wochenende mit großer Mehrheit beschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese moderate Beitragsanpassung. Mit diesen Mitgliedsbeiträgen unterstützen wir übrigens mit rund 43% unsere bayerischen Sportfachverbände.“


Diese von uns textlich herausgehobene Feststellung „Mit diesen Mitgliedsbeiträgen unterstützen wir übrigens mit rund 43% unsere bayerischen Sportfachverbände.“ ist irreführend und erweckt den falschen Eindruck, dass die Sportfachverbände des BLSV unmittelbar im Jahr 2021 mit 43% aus dem um 5% erhöhten Beitrag profitieren würden.


Richtig ist, dass im Jahr 2021 nur der BLSV allein, d.h. ohne irgendeine Beteiligung der Sportfachverbände, die gesamte Beitragserhöhung für sich selbst einbehält. Aufgrund der derzeit gültigen Regeln bei der Eigenmittelverteilung werden die Sportfachverbände erst im Jahr 2022 von der im Jahr 2021 beschlossenen Beitragserhöhung partizipieren.


Sollte der BLSV eine weitere Beitragserhöhung für das Jahr 2022 ins Auge fassen und genehmigt bekommen, wird er wiederum im Jahr 2022 alleiniger Nutznießer sein. Die Sportfachverbände würden aus dieser Beitragserhöhung

erst im Jahr 2023 einen Nutzen ziehen.


Ferner ist klar zu stellen: Beim Verbandsausschuss haben nur rund 60 Prozent der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder der Beitragserhöhung zugestimmt. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Empfehlung für den Verbandsausschuss, wo auch die Beitragserhöhung aus Sicht des Vorstands Sportbeirat thematisiert ist.


Diese Richtigstellung - auch gegenüber unseren Vereinen - ist uns als Vorstand Sportbeirat wichtig und dient der Klarheit und Wahrheit der den Sportvereinen zugeleiteten Information aus dem BLSV.


Informationsschreiben des Vorstands Sportbeirat als Antwort auf die „Information für Sportvereine“ durch den BLSV vom 8.12.2020


Zur Sicherung eines sportlich fairen und transparenten Umgangs miteinander

bitten wir Euch um Weiterleitung dieser Information an eure Mitgliedsvereine.

Mit sportlichen Grüßen

Gez. Alfons Hölzl (Vorsitzender)

Gez. Klaus Drauschke (stellv. Vorsitzender)

Gez. Herbert John

Gez. Jochen Bender

Gez. Jürgen Faltenbacher

Gez. Peter Scholler


München, 10. Dezember 2020


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
KATEGORIEN
AKTUELLES
SCHLAGWÖRTER
ARCHIV

©BMYV 2020 kreiert von Julia Hüller    Impressum    Datenschutz