Chance auf Deutschen Engagementpreis:  Jetzt für den Wasser-Sport-Verein Friedberg e.V. abstimmen!

30 Sep 2020

Friedberg, 16.9.2020: Der Wasser-Sport-Verein Friedberg e.V. ist im Rennen um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2020.

Vom 15. September bis 27. Oktober kann unter https://www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis für den WSV Friedberg abgestimmt werden. Für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen wurde der WSV Friedberg von „Das grüne Band“. Im September 2019 hatte der WSV Friedberg den Förderpreis „Das Grüne Band“ gewonnen.

 

Zur Jugendarbeit im WSV Friedberg

Der Wasserski-Verein Friedberg e. V. engagiert sich vor allem in der Jugend- und Nachwuchsarbeit im Wasserski- und Wakeboard-Sport. Ziel der Bemühungen sind die Heranführung von Kindern und Jugendlichen an die Sportarten. Da der Wasserski- und Wakeboard-Sport sehr aufwändig zu betreiben ist, unterstützt der WSV Friedberg die Kinder und Jugendlichen mit zahlreichen kostenlos zur Verfügung gestellten Leih-Sportgeräten für alle Disziplinen.

 

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld

Der Publikumspreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Die ersten 50 Erstplatzierten der Abstimmung gewinnen außerdem die Teilnahme an einem gemeinsamen Weiterbildungsseminar zu Öffentlichkeitsarbeit und gutem Projektmanagement in Berlin.

 

Bundesweit renommierte Auszeichnung

Der Einsatz für die Jugendarbeit im Wasserskisport erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung. Für den Dachpreis Deutscher Engagementpreiskönnen ausschließlich die Preisträgerinnen und Preisträger anderer Preise, die freiwilliges Engagement in Deutschland auszeichnen, nominiert werden.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors sowie von Experten und Wissenschaftlern. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.

 

Weitere Informationen:

Hier sind ab 15. September alle Nominierten aufgelistet und Sie können im Suchfeld eingeben, um für uns abzustimmen.

 

Ein Teil der Nachwuchsgruppe des WSV Friedberg e.V.: Phoenix Baumgardt, Leni Bauer, Szonja Mayer, Christina Götz (Trainerin), Paula Götz, Luis Bauer, Alexander Graw (Trainer), Carlo Müller, Andreas Hillenbrand (Trainer), Anna Gebert, Lara Volpe

 

 

Kontakt

Andreas Hillenbrand

(Wasser-Sport-Verein Friedberg e.V.)

Mandelbergstr. 10

86316 Friedberg

0179 8554533

andreas@hillies.de

www.wsv-friedberg.de

Auf Facebook teilen!
Please reload

VERWANDTE ARTIKEL
Please reload

KATEGORIEN
AKTUELLES
Please reload

SCHLAGWÖRTER