German Open in Feldberg (Mecklenburg-Vorpommern)

14. bis 16. August 2020

Acht bayerische Starter nahmen dieses Jahr bei den German Open in Feldberg bei besten Wetterbedingungen teil und holten zahlreiche Podestplatzierungen.

 

Als jüngster Starter in der U10 Boys konnte Lars Kuhne auf seinem ersten Wettkampf sowohl im Trickski mit 1.100 Punkten als auch im Slalom mit 2 Bojen bei 49 km/h seine guten Trainingsleistungen bestätigen. Erster im Trickski und Platz 2 im Slalom!

 

Bei den U17 Boys landeteten im Slalom Julius Auer auf dem dritten Rang mit 4 Bojen an der 13m-Leine. Dicht hinter ihm landete auf Platz 4 Tobias Peisker mit 2,5 Bojen an der gleichen Leinenlänge. Im Trickski schaffte es Tobias als Dritter noch auf das Podest.

 

Laura Hillenbrand gewann das Springen mit neuer persönlicher Bestleistung von 26,10 Metern bei den U21 Women. Auch im Slalom fuhr sie in beiden Runden persönliche Bestleistung mit 3 Bojen an der 14m-Leine und erreiche Platz 3. Gleiche Platzierung gab es dann auch im Trickski mit 1.710 Punkten. In der Gesamtwertung aller Disziplinen wurde sie Zweite.

 

Mit Fabio Karl und Fabian Horsch gab es zwei Starter in der U21 Men. Fabio Karl erreichte im Slalom mit 3 Bojen an der 13m-Leine einen starken zweiten Platz. Fabian Horsch verpasste als Vierter knapp das Podest mit 3 Bojen an der 14m-Leine. Im Trickski erreichte Fabian Horsch den vierten und Fabio Karl den fünften Rang. Beim Springen hatte dann Fabio Karl knapp die Nase vorn und wurde Vierter, Fabian Horsch belegte Platz Fünf.

 

Mit Imke Kuhne und Armin Peisker starteten auch zwei Senioren in Feldberg. Imke Kuhne fuhr 0,5 Bojen bei 49 km/h und erreichte im Trickski gute 1.160 Punkte. Armin Peisker erreichte im Trickski 980 Punkte und fuhr im Slalom auf Rang 3 mit zwei Bojen bei 55 km/h.

Für alle Starter war es ein tolles, aber auch anstrengendes Wettkampfwochenende in dieser besonderen Saison. Großer Dank geht an die hervorragende Organisation durch den WSC Feldberg/Luzin, die trotz der Gesundheitsauflagen einen professionellen Wettkampf durchgeführt haben.

 

Andreas Hillenbrand

Landestrainer Wasserski Bayern

 

Bayerische Teilnehmer German Open v.l.n.r.: Fabio Karl, Julius Auer, Imke Kuhne, Fabian Horsch, Laura Hillenbrand, Lars Kuhne, Armin Peisker und Topias Peisker. (Foto: Andreas Hillenbrand)

 

 

Auf Facebook teilen!
Please reload

VERWANDTE ARTIKEL
Please reload

KATEGORIEN
AKTUELLES
Please reload

SCHLAGWÖRTER